Projekte 2018

Für 2018 stehen wieder zahlreiche Projekte an, die wir realisieren wollen bzw. müssen. Über Unterstützung in Form von Muskeln, Planungshilfen und / oder Material freuen wir uns …

ZAUNBAU
baudeviseAls wir hier eingezogen sind, gab es hier genau keinen Zaun – den haben wir mit jedem Tier, das kam, neu gebaut. Das hat letztendlich zu einen munteren Patchwork-Aufteilung des Geländes geführt, die wir jetzt mal abbauen und neu aufteilen müssen. Das bedeutet in Zahlen ca. 700m Zaun abbauen / umbauen / neu bauen.
Hierfür brauchen wir neben tatkräftiger Hilfe (so müssen ca 100 Zaunpfähle umgesetzt werden) ca.

  • 50 Zaunpfähle Eiche (gespitzt)
  • 300m Schafzaun
  • 100 Bonanzabretter (2,50m)
  • 3 Weidetore

INNENAUSBAU SCHEUNE
Rote Scheune e.V.
Durch die Stallpflicht und auch die Geburt der Ferkel haben wir gemerkt, dass wir in Bezug auf trockenen Stall- & Boxenplätze nicht gerade üppig ausgestattet sind – daher wollen wir die Scheune ausbauen, um zumindest auf Notfälle reagieren oder Quarantänen realisieren zu können.
Hier brauchen wir handwerklich geschickte Unterstützung und jede Menge Holz.

ENTENTEICH
tictrictrac-1Gegraben ist er schon, befüllt auch – aber ein bisschen „drumherum“ fehlt noch.
Gebraucht wird: tatkräftige Hilfe

UMZUG GEFLÜGEL
lilli-2
Wir wollen einen (vorhandenen ) Bauwagen zu einem Hühnerhaus umbauen und den Hühnern als auch den Gänsen ein Sommerquartier auf einer der unteren Weiden anbieten
Gebraucht wird: tatkräftige Hilfe

QURANTÄNEBEREICHE & AUßENGEHENGE KATZEN
ausbau-katzenWenn eine neue Katze zu uns kommt, müssen wir immer irgendwie improvisieren – meist wohnt sie dann erst einmal eine Weile im Backhaus – was okay für die Katze ist, uns aber deutlich einschränkt.
Also wollen wir einen ordentlichen Bereich (in Teilen des Backhauses) in Verbindung mit einem ordentlichen Außengehege schaffen.
Hierzu brauchen wir neben Konstruktions- & Bauhilfe vor allen Dingen Holzbalken und Volierendraht.

QURANTÄNEBEREICHE & AUßENVOLIERE GEFLÜGEL
lilli-2Auch wenn Geflügel krank ist, müssen wir improvisieren – auch hier gilt: das ist immer ok für die Tiere, immer aber irgendwie auch schwierig für uns. Andere Vögel, die Hilfe brauchen, können wir momentan gar nicht aufnehmen.
Also muss eine ordentliche Voliere mit mehreren Einheiten her.
Hierzu brauchen wir neben Konstruktions- & Bauhilfe vor allen Dingen Holzbalken und Volierendraht.

Und dann noch das Riesenprojekt:
ENDLICH WIEDER (TROCKENEN) BODEN UNTER DEN FÜßEN
fester-boden-matsch
Nicht nur, dass wir im Matsch versinken, die Enten und wir ruinieren auch noch die komplette Struktur des Bodens – da müssen wir dringend ran.
Das heisst: Ausheben, Befüllen, Drainage, Pflastern, Einsähen, etc. etc.
Und weil das so ein Riesenprojekt ist, haben wir hierzu auch eine Projektseite bei Betterplace angelegt.
Neben SEHR tatkräftiger Hilfe benötigen wir:

  • 1 Baggerfahrer + Bagger (für ca. 5 Tage)
  • Drainagevlies
  • Drainage (Split)
  • Schüttgut diverses  (Kies, Schotter, Rindenmulche, Holzhäcksel, Mutterboden)
  • Pflastersteine bzw. Rasengittersteine

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken