Herzlichen Glückwunsch Feli

Eigentlich stand sie gar nicht auf unserer Liste – wir warteten schon auf Emma, als der Anruf kam, ob wir nicht vorübergehend (hahaha) einen Hund aufnehmen könnten, der sich im Tierheim total aufgibt…

Und da war sie dann: Feli – das genaue Gegenteil von dem, was wir gesucht hatten. Unsere Suchkriterien waren: alt, mitgenommen, nicht mehr so’n totales Aktivbündel, gut erzogen, gerne Autofahren – und naja, immerhin liebt sie Autofahren und ist echt mitgenommen.

Was will man auch anderes erwarten, wenn man auf einem Balkon groß geworden ist. Sehnen und Muskeln sind im Rahmen des Möglichen aufgebaut, Hüfte muss irgendwann ausgetauscht werden, den Anfang machen aber jetzt erst mal zwei Knie OPs …

Aber was sollen wir sagen? Hergeben tun wir sie nicht mehr ….